+++ Herzlich Willkommen auf den Seiten des Dart Club Wolfsölden e.V 1985 +++ Donnerstag 19.30Uhr offene Competition mit FTS +++
Archive

web487

1 2 3 5

6 Siege aus 6 Spielen:

Der DCW 1 bleibt auch im 6. Spiel in Folge ohne Punktverlust, beim aktuell Zweiten DC Mosbach trat die Mannschaft mit 7 von 8 gemeldeten Spielern an und ließ dem etwas ersatzgeschwächten Gastgeber mit einem 8:2 keine Chance 💪💪

2. Mannschaft erhält leichten Dämpfer:

Die bisher überragende Saison der 2. Mannschaft rund um die „alten Darthasen“ Moni, Alex und Wagge (Kübi konnte leider nicht dabei sein) bekommt mit dem Unentschieden gegen den DLS Neuling Reutlingen einen leichten Dämpfer, allerdings steht man noch sehr gut in der Tabelle.

4. Mannschaft spielt 5:5

In einem engen Spiel holt der DCW 4 ein Unentschieden gegen den „kleinen Angstgegner“ Lauffen

Die 5 verliert gegen Starke Gegner:

Die junge 5. Mannschaft verliert gegen die starke Mannschaft Rosenbühl 1 mit 2:8

Gute Turnierergebnisse:

Beim mit 71 Teilnehmern sehr gut besetzten Sonneck Cup in Schwäbisch Hall gewann Marko Puls das Turnier, Jan Parstorfer wurde Dritter.
Beim Mixed Turnier in Ulm erreichten Jens Büttner und Anne Scherer den 4. Platz.
Julia wird beste Dame beim Turnier in Aspach.

Glückwunsch – Good Darts!

Am 10.12.2016 fanden im Schützenhaus in Affalterbach zwei Begegnungen der Hauptrunde im DLS-Pokal statt, von denen eine mit Spannung und Vorfreude erwartet wurde.

Der DCW 2 (Kreisliga) traf auf Krone 1 (Oberliga) und hatte sich fest vorgenommen bei diesem Lokalderby der Extraklasse das Revier zu markieren und zu zeigen was es heißt ein Wolf zu sein.

Die Spieler der beiden Mannschaften kennen sich seit Jahren, manche schon seit Jahrzehnten, und so war die Stimmung ausgelassen und für alle, Spieler wie Zuschauer, spannend ohne Ende.

Am Ende des ersten Einzelblocks stand es 2:2, am Ende des zweiten Blocks 4:4 und nach den Doppelspielen, die mit einem Maru, der wieder voll einsatzfähig war und jedes Doppel traf,  und mit einem Fast-170er Finish von Alex Deeg, bei dem jeder den Atem anhielt, stand es 5:5 – also Teamgame!!!

Beide Mannschaften wollten den Sieg unbedingt und so wurde gefiebert und angefeuert und die Nerven waren zum zerreißen gespannt, als „Wagge“ Werner Büchele den ersten Game-Dart knapp am Draht vorbeisetzte, dann aber zu guter Letzt doch die Qual beendete und das Doppel traf, das uns zum Sieg verhalf. Vielen Dank Wagge, dass Du wieder dabei bis, und herzlich willkommen zurück in Deinem Team! Wir haben Dich vermisst!

Bei all dem Trubel ging völlig unter, dass neben dem DCW 2 ein fantastisches Spiel des DCW 5 stattfand gegen die Blackouts 1 aus Nellingen, in denen die Wölfe 8:2 ganz klar zeigten wer das stärkere Team ist. Vielleicht machten sie auch nur deshalb so kurzen Prozess mit dem Gegner, weil sie das andere Spiel verfolgen wollten 😉  Glückwunsch an die Fünf – tolles Spiel!

Auf alle Fälle war dies ein gelungener Dart-Samstag und wir können stolz sein in diesem Verein spielen zu dürfen.

Fazit: Revier markiert – wir sind der Chef 😉

Dennoch wünschen wir noch allen Fans und Freunden des DCW eine schöne und besinnliche Adventszeit und frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Und wie immer – wir sind donnerstags im Schützenhaus in Affalterbach, Lembergweg 60, 71563 Affelterbach – immer ab 19:30 Uhr zur Competition. Wer mag darf sich uns gerne anschließen oder uns besuchen.

01.10.2016:
BW-Liga, 1. Spieltag: Der DC Wolfsölden erreicht in drei Spielen ein Unentschieden und unterlag nur knapp mit 5:7 gegen Taraxacuma Huttenheim. Sehr gutes Ergebnis für den ersten Spieltag! Und es ist immer noch Luft nach oben 😉

13. – 16.10.2016:

PDC-Bühne, Darts auf Kreta, Pokalsieg und ein internes Finale beim DLS-Turnier!!! Ein verrücktes Wochenende für die Spieler des DCW:
Donnerstag:
Marko qualifiziert sich für die German Dart Masters in Hildesheim und schlägt dabei unter anderem WM Teilnehmer Rene Eidams.
Freitag:
Marko spielt auf der großen Bühne in Hildesheim. Leider kommt er nicht richtig ins Spiel und verliert mit 6:4. Trotzdem sehr starke Leistung!!!
Olaf, Billy, und Ralf machen sich kurzfristig auf den Weg nach Kreta zu den Kreta Masters.
Samstag:
Die 2. Mannschaft gewinnt ihr Pokalspiel beim ambitionierten Dart-Force-One nach guter Leistung mit 6:4. Damit sind alle 4 Mannschaften in der Hauptrunde des DLS-Pokals.
Sonntag:
Marko und Jan stehen beim DLS-Turnier in Urbach im Finale, nach allen 10 Legs gewinnt Marko das Finale.
29.10.2016:
2. Spieltag in der BW-Liga: Unser DCW gewinnt zwei Spiele und erreicht 1 Unentschieden „Gegen die Drück“. Somit stehen wir in der Tabelle auf Platz 3 mit 8:6 Punkten gleich hinter dem 1. DC Urbach mit 10:4 und Taraxacuma Huttenheim mit 14:0 Punkten.

05.11.2016:

Liga-Spieltag – Lokalderby DCW 1 gegen Krone 1 im Schützenhaus Affalterbach. Leider waren nur wenige Zuschauer anwesend. Nichts desto trotz gab es ein paar schöne Begegnungen. Der DCW 1 gewann das Derby 8:2 und blieb in dieser Saison im Liga-Spielbetrieb bis jetzt ungeschlagen. Hut ab! Glückwunsch!

12.11.2016:

Wer Lust und Zeit hat… am kommenden Wochenende findet im Schützenhaus Affalterbach ein weiteres Lokalderby statt, das mit Sicherheit sehr spannend wird und auf das wir uns sehr freuen.

Der DCW 2 trifft auf das Team der Krone 2. Hier kann man auf jeden Fall mit Spaß rechnen! Zuschauer sind herzlich willkommen!

Das zweite Match spielt der DCW 5 gegen DC Altstadt 1. Auch das wird ein spannendes Spiel. Beginn der Spiele ist am Samstag Nachmittag um 16 Uhr. Wir freuen uns auf Euch!

Alle, die Interesse am Dartspielen haben, sind recht herzlich eingeladen uns zu besuchen und/oder mal reinzuschnuppern. Wir spielen

jeden Donnerstag ab 19:30 Uhr
im
Schützenhaus in Affalterbach
Lembergweg 60
71563 Affalterbach

*** Offizieller Saisonbeginn am Samstag, den 17.09.2016 ***

Wie im letzten Jahr wird der DCW mit 4 Mannschaften und in 3 verschiedenen Spielklassen vertreten sein:

– Der DCW 1 begann die Saison mit hohen Erwartungen: das Ziel ist auf jeden Fall einen Titel zu holen wie in den vergangenen 2 Saisons. Mit 4 Neuzugängen wurde die Mannschaft weiter verstärkt und durfte zum Liga-Start zuhause gegen die Flights of Stuttgart 1 antreten. Sagen wir mal: Sie wären gerne angetreten. Leider hat der Gegner wohl kalte Füße bekommen und ist nicht zum Spiel erschienen.

– Der DCW 4 begann wie die vergangenen Jahre in der Bezirksliga. Die Mannschaft hat sich kaum geändert und möchte sich dieses Jahr in der wohl stärksten BZ die es bisher gab erneut beweisen. Zu Beginn ging es gegen den großen Aufstiegskandidaten Urbach 2, ebenfalls zuhause. Da war auch die Niederlage von 2:8 nicht weiter verwunderlich.

– Der DCW 5 ist wie letztes Jahr eine Mischung aus jungen wilden Neulingen und erfahrenen Spielern, die in der Kreisliga ordentlich mitmischen wollen. Sie begannen auswärts in Vaihingen gegen die Flights of Stuttgart 2 und kassierten ebenfalls ihre erste Niederlage mit 7:3.

– Der DCW 2 spielt dieses Jahr etwas verändert in der Kreisliga. Die Mannschaft besteht aus gefühlten 100 Jahren Dartserfahrung, muss sich aber in einer starken Gruppe beweisen. Saisonbeginn ist dort erst Mitte Oktober.

Allen Mannschaften wünschen wir viel Glück für die neue Saison und vor allem jede Menge Spaß!

Unsere Trainingszeiten: Donnerstags um 19:30 Uhr im Schützenhaus in Affalterbach! Interessenten sind herzlich eingeladen! Wir freuen uns über jeden Besucher!

Danke…. an alle Helfer, alle Freunde und alle Gäste aus nah (z.B. aus Affalterbach, Marbach, Urbach und Gschwend) und fern (aus der Schweiz, München, Ulm, Oberensingen, Gelsenkirchen, Karlsruhe, Reutlingen, Heilbronn, Göppingen, Marktheidenfeld) !!!
Ihr habt alle unsere Erwartungen gesprengt – 92 Herren und 15 Damen haben mitgespielt.
Wir hatten viele Besucher, selbst spät in der Nacht kamen immer noch Neugierige vorbei, die mit uns gefeiert haben, und das Fest ging munter weiter.

Die Spiele dauerten bis zum Morgengrauen und bescherten uns zwei bekannte Gesichter als Sieger: Anne Scherer und Marko Puls holten sich die ersten Plätze, Zweiter wurden Jenny Steiert und Lutz Ilzhöfer und Platz drei erkämpften sich Nina Puls und Erik Trautfest. 

Wir hoffen, Ihr hattet alle eine gute Zeit und viel Spaß bei uns und seid alle sicher nach Hause gekommen.
Nach der Party ist vor der Party: Ende des Jahres freuen wir uns Euch alle wieder zu sehen bei unserem Lemberg-Cup!

Und wer sich uns gerne anschließen möchte oder einfach mal reinschnuppern will in die verrückte Welt der Darter, der darf das gerne donnerstags tun und uns bei unserer Hausliga im Schützenhaus in Affalterbach besuchen. Um 19:30 Uhr ist Spielbeginn, ab 19 Uhr ist offen. Wir freuen uns über jeden Besucher, jedes neue Gesicht – und wenn´s nur zum Zuschauen ist 😉

Also dann, bis bald – und good Darts!

Nach einem erfolgreichen Auftritt des DC Wolfsölden bei den German Masters 2016, bei dem das BWDV-Team mit Anne Scherer den zweiten und das Team mit Marko Puls den dritten Platz belegten konnten wir am vergangenen Wochenende den Pokalsieg feiern.

Mit 6:2 besiegten wir die stark kämpfenden Blackouts aus Nellingen und konnten so mit Urbach den Meisterpokal mit der Pokaltrophäe tauschen.
Ein guter Zusammenhalt und jede Menge Spaß machten diesen Samstag auf jeden Fall zu einem Highlight!!

Beim Ligaabschluss-Turnier waren wir ebenfalls sehr erfolgreich:
3. Achim Himmler
5. Marko Puls
9. Jan Parstorfer & Sascha Holder

bei den Damen:
1. Nina Puls
2. Anne Scherer

Pokalsieger Pokalsieger JensPokalsieger MarkoPokalsieger 2Urbach 1Achim + Pokal AnneNina + Pokale Dia Marko Nina

Jetzt heißt es 3 Wochen Kraft tanken und ein bisschen das hoffentlich endlich sommerliche Wetter genießen bis es mit dem Mitternachtsturnier am 23.07.  weitergeht.

Bericht: Jan Parstorfer

Bei unserem 4. Mitternachtsturnier kann auf allen 17 Boards mit integrierten PCs geschrieben werden!!!
Wir haben uns für diese große Investition entschieden, weil wir ein Turnier für absolut jeden anbieten wollen; vom Hobbyspieler über den E-Darter bis zum PDC WM Teilnehmer…..

Dieses Jahr gibt es zusätzlich einen Jackpot. Das bedeutet, dass der Erste, der mit einem 170er Finish ausmacht, den Jackpot gewinnt, welcher sich aus 1 € von jedem Teilnehmer plus 50 € von uns zusammensetzt.

Außerdem bieten wir wieder Gyros vom speziellen Gyrosgrill und andere griechische Leckereien an. Gäste vom letzten Jahr werden sich erinnern.

An unserer großen Bar in einem unserer Zelte draußen, gibt es die ganze Nacht 3 für 5 €.
Für die Fahrer gib es natürlich auch alkoholfreie Getränke zu fairen Preisen.

Wenn es noch Fragen gibt, einfach kommentieren oder eine Nachricht an uns senden.

Wir freuen uns auf Euch 🙂

Ausschreibung Mitternachtsturnier 2016

Beitrag: Jan Parstorfer

Über allem stand dieses Jahr unsere erste Baden-Württemberg-Liga Saison nach ewiger Zeit…..Im 8er Teammodus wuchs der gesamte DCW über sich hinaus, und sicherte sich am letzten Spieltag einen unglaublichen 2. Platz !!
Die mit Abstand beste Platzierung des DCW’s überhaupt.

Im Ligaalltag der Dart-Liga Schwaben konnte der amtierende Meister DCW 1 einen 2. Platz erspielen, was diese Saison das absolute Maximum war….Urbach war diese Saison einfach zu stark und zu willensstark ! Dafür revanchierte sich die Mannschaft im Pokal und steht jetzt im Pokalfinale, das am 25. Juni stattfindet. Es könnte also zum Pokaltausch zwischen Meister und Pokalsieger kommen .

In der BZ Spielte die 4. Mannschaft eine solide Saison, hatten Spaß und haben sich immer gut verstanden. So erreichte man das Pokal-Viertelfinale. In der Liga gab es die eine oder andere unnötige Niederlage, trotzdem war der Abstieg nie ein Thema.

Der DCW 2 versuchte sich dieses Jahr wieder in der BZ. Leider hatte die Mannschaft mit großen Personalproblemen zu kämpfen. Erst zur Mitte der Saison konnten neue Mitglieder die Mannschaft verstärken. Vorallem für nächste Saison ist es schön zu sehen, dass sich viele neue Mitglieder gut eingefunden haben und dann nächste Saison in der Kreisliga neu angreifen können. 

In der Kreisliga spielte der komplett neu formierte DCW 5. Eine Mischung aus ehemaligen Oberliga Meistern und ganz jungen und neuen Spielern machte dieses Team aus. Im Pokal konnte es mit dem Viertelfinal schon einen Erfolg für sich verbuchen. In der Liga fehlte ein bisschen die Konstanz was aber bei diesem Team absolut in Ordnung ist.

Fazit: Eine anstrengende Saison geht zu Ende, in der man dem DCW die Mehrfachbelastung schon ein bisschen angemerkt hat. Allerdings nur sportlich. Menschlich sind wir noch enger zusammemgerückt und haben unglaublich viel gelacht.1 2 3 4

Und am Pokalfinale wird nochmal alles gegeben !!!

Bericht: Jan Parstorfer

 

Eigentlich sollte jetzt ein ewiger Bericht kommen über den ich mir seit Tagen Gedanken mache, aber das würde nicht einmal ansatzweise das widerspiegeln, was wir dort erlebt haben. Ich denke die Bilder sagen einfach alles…..

Ein ganz großes Dankeschön geht an den Gerald von der Seehof Pension und die Ausrichter der 28. Krumpendorf Open – klasse Arbeit!

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18

Bericht und Fotos: Jan Parstorfer

1 2 3 5